Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Klicken Sie hier für eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Newsdetail

- Mit ECHTER Glasfaser ins neue Jahr starten – Stadtwerke erschließen Friedenshügel

Die Glasfaser-Ausbauinitiative der Stadtwerke Flensburg geht gleich im neuen Jahr mit dem nächsten Ausbaugebiet Friedenshügel weiter.

Los geht es wie immer mit einer Informationsveranstaltung für alle Interessenten. Diesmal am 16. Januar 2019 um 19:30 Uhr in der Bowlingarena BoA am Friedenshügel 52. Ulla Meixner, Geschäftsbereichsleiterin Telekommunikation bei den Stadtwerken Flensburg, will an die erfreulichen Anschlussquoten aus den letzten beiden Jahren anknüpfen: „Wir haben bereits einige tausend Glasfaserverträge abgeschlossen und wollen auch in diesem Jahr viele neue Kunden von den Glasfaser-Vorteilen überzeugen.“ Die bisherige Bilanz des Glasfaser-Ausbaus der Stadtwerke kann sich sehen lassen: Neun Stadtteile sind bereits im Ausbau, davon vier schon komplett fertiggestellt. Am 31. Dezember 2018 waren insgesamt 1.507 Kunden am Netz, und die ECHTE Glasfaser hält was sie verspricht. Die Bandbreite kann jederzeit erhöht werden, wenn der Markt das fordert. Diese weitreichende Ankündigung der Stadtwerke wurde in 2018 bereits einmal in die Tat umgesetzt. Aus der Einstiegsband-breite von 60 Mbit/s im download wurden ab Mai 2018 schon 110 Mbit/s, und dass bei stabilen Preisen. Zusätzlich erhalten allen Kunden einen kostenfreien Cloud-Speicher mit 50 Gigabyte (GB). Die „Förde-Cloud“ liegt ausschließlich auf norddeutschen Servern und unterliegt höchsten Sicherheitsstandards. 

Wie für alle anderen Stadtteile gilt auch für den Friedenshügel: Wer schnell genug ist, spart rund 1.000,- Euro. Denn wer sich im Aktionszeitraum vom 16. Januar bis 27. Februar 2019 entscheidet bekommt den Glasfaserschluss kostenfrei in Haus verlegt.

Für eine persönliche Beratung stehen die Stadtwerke-Glasfaser-Spezialisten ab 23. Januar jeden Mittwoch von 16:00 bis 18:30 Uhr in der BoA bereit. Letzter Beratungstermin ist am 27. Februar 2019.

Umfassende Informationen gibt´s jederzeit auf der  Webseite www.swfl-glasfaser.de.

Glasfaser ist die Zukunft der Telekommunikation. Das ist inzwischen auch bei der Landes- und Bundespolitik fest verankert. Hier liegt der Fokus ganz klar im Ausbau der Glasfasernetze, denn diese werden in der digitalen Welt unverzichtbar sein. Ohne Glasfaser sieht die digitale Zukunft düster aus. Wenn immer mehr Nutzer gleichzeitig online unterwegs sind und folglich mehr Datenmengen benötigen, stoßen kupferbasierte Angebote an ihre Grenzen. Nur die echte Glasfaser bietet konstant hohe Übertragungsraten unabhängig davon, wie viele Nutzer gerade online sind oder wie viele Daten gerade abgerufen werden. Nur mit der echten Glasfaser können anspruchsvolle digitale Angebote wie Telemedizin, altersgerechte Assistenzsysteme, Gaming, hochauflösendes Fernsehen, Video-on-Demand und Streaming-Dienste auch künftig optimal genutzt werden. In vielen digitalen Anwendungen stehen wir aber noch am Anfang und der Bedarf an hohen und vor allem stabilen Übertragungsraten sowie nach kurzen Latenzzeiten wird kontinuierlich zunehmen.

Darum haben die Stadtwerke Flensburg ihr Glasfasernetz bereits jetzt schon auf über 1.000 km ausgebaut.  Und der Ausbau geht kontinuierlich weiter. Stadtteil für Stadtteil erhalten in den nächsten Jahren alle Privathaushalte und Unternehmen in Flensburg, Glücksburg und Harrislee das Angebot eines schnellen Glasfaseranschlusses der Stadtwerke Flensburg.

Stadtwerke Flensburg im Social Web: